Start in die Freiluftsaison

Am ersten Mai-Wochenende konnten einige WLV-Athleten die Freiluftsaison mit einem Wettkampf in Frankfurt eröffnen. Eintracht Frankfurt hatte zum 2. Fly up and far-Meeting eingeladen, allerdings nur Kaderathleten. Die derzeitigen Bundes- und Landesverordnungen sehen vor, dass nur Kaderathleten zu Wettkämpfen zugelassen werden. Das finden wir vom WLV sehr, sehr schade, aber wir müssen uns an diese Richtlinie halten und hoffen, dass bald wieder alle Athleten an Wettkämpfen teilnehmen dürfen.

 

Antonia Bauer (U20), Viktoria Koletzko (U23), Feliks Merkel und Arik Sürek (beide U18) schnürten zum ersten Mal in der Freiluftsaison ihre Wettkampfspikes.

 

Antonia sprintete in 12,81 Sekunden und 26,35 Sekunden die 100 Meter bzw. 200 Meter, das war für den Einstieg nach mehreren Monaten ohne Training in Spikes ein guter Einstand, auch wenn zu den Bestzeiten noch ein paar Zehntel fehlen. Arik Sürek steigerte seine bisherige 100 Meter-Bestzeit auf 12,01 Sekunden, so dass demnächst die 12-Sekunden-Marke geknackt werden kann.

 

Zwei sehr gute Ergebnisse zeigte Viktoria Koletzko. Die U23-Athletin steigerte nicht nur ihre 100 Meter Sprintzeit auf tadellose 11,93 Sekunden, auch im Weitsprung ist sie nun mit einer neuen Bestweite von 5,98 Meter ausgestattet und der 6 Meter-Marke sehr nah.

 

Mehrkämpfer Feliks Merkel stieg mit einem Test-Vierkampf in die Saison ein: 110 Meter Hürden, Diskuswurf, Weitsprung und 200 Meter waren zu absolvieren, eine Kombination an Disziplinen, die zum Testen und zur Vorbereitung durch die Landestrainer zusammengestellt wurde.  Bestzeit in 15,82 Sekunden über die zum ersten Mal gelaufene 110 Meter Hürdendistanz, etwas verhaltene 36,06 Meter im Diskuswurf (PB), sehr gute 6,66 Meter im Weitsprung (Freiluft-PB) und 24,79 Sekunden über die 200 Meter, die ebenfalls zum ersten Mal gelaufen wurden.

 

 

Wir gratulieren herzlich und wünschen euch weiterhin alles Gute.

Unsere Partner




Kontakt

Wiesbadener Leichtathletik Verein

 

Rüdesheimerstraße 22

65719 Hofheim-Wallau

 

Anfahrt