Alle Jahre wieder

… und dieses Mal in fast doppelter Besetzung: die Sportabzeichen-Absolventen des WLV. 2018 waren es neun ambitionierte Athletinnen und Athleten, die das Deutsche Sportabzeichen  ablegten. In diesem Jahr freuen sich nun sechzehn Vereinsmitglieder über die Urkunde. Und das zurecht! Die Auszeichnungen, darunter die meisten in Gold, wurden Mohammed Benghalem, Julia Blaschke, Jochen Dilger, Thoralf Heisler, Dennis Hörl, Annette Kunstmann, Sibylle Zigric, Kerstin Wuschok, Anette Ramberger, Lorena Littig sowie Maite Blüm, Caroline Braun, Johanna Domay, Lisanne Müller, Pinar Sahin und Lars Ramberger verliehen.

 

Stark vertreten waren die Erwachsenen aus der Trainingsgruppe von Dennis Hörl, die sich montags und freitags zum Lauf- und Athletiktraining treffen. Die jugendlichen Absolventen des Sportabzeichens ab der Altersklasse U16 stammten aus den Teams unter der Leitung von Lorena Littig und Susanne Helm, die montags und donnerstags trainieren. Der jüngste Sportabzeichen-Erfolg ging, wie bereits im vorigen Jahr, an Lars Ramberg. Der siebenjährige Leichtathlet wechselte erst im Oktober aus der U8-Gruppe von Yvonne Ochse zu den U10’lern von Sibylle Zigric.

 

Dank des Engagements und der Betreuung von Sportabzeichen-Prüferin Nicole Schneider (im Bild ganz links) konnten auch 2019 so viele Teilnehmer mit Spaß und Ehrgeiz die sportliche Herausforderung bewältigen.

Seid auch ihr im nächsten Jahr (wieder) dabei und macht mit – auf ein Neues in 2020!

 

Zur Information: Viele Krankenkassen mit Bonussystem rechnen für ein erfolgreich absolviertes Sportabzeichen viele Bonuspunkte an.