Der WLV verabschiedet Lisa Jäsert

Vor acht Jahren wechselte die damals 19-Jährige Lisa Jäsert aus ihrem Heimatverein, dem SC Magdeburg, nach Hessen, um als Teil der Läufergruppe unter der Leitung von Wolfgang Heinig zu trainieren und an der Verwaltungsfachhochschule in Wiesbaden eine Ausbildung zur Kommissarin zu beginnen. Durch die Aufnahme in die Sportfördergruppe der hessischen Polizei sollte der zweifachen deutschen Jugendmeisterin von 2011 über 1500 und 3000 Meter der duale Karriereweg ermöglicht werden. Im Herbst 2014 schloss sich die Mittelstreckenläuferin dem Wiesbadener LV und der Trainingsgruppe von Georg Schmidt an. Schnell wurde uns klar: Lisa ist Vollblutleichtathletin.

Auf die neugierige Frage an den Neuzugang, wie lange sie schon Leichtathletik betreibe, antwortete das sonnige Gemüt: „Eigentlich schon mein Leben lang.“ Und das mit vielen Erfolgen: Neben den deutschen Jugendmeistertiteln gewann das Lauftalent 2011 Bronze bei der U20-EM in Tallin über 3000 Meter und wurde Vierte über 1500 Meter, schnappte sich einen Titel bei den deutschen Polizeimeisterschaften im Crosslauf über die Mittelstrecke, startete beim U20-Hallen-Länderkampf für das Nationalteam und gehörte lange Zeit dem Bundeskader an. Doch insbesondere in Verletzungsphasen bewies Lisa Durchhaltevermögen, Fleiß und Ehrgeiz.

 

Und genau diese langjährige Erfahrung und Leidenschaft gab die mittlerweile 27-Jährige nach dem Ende ihrer leistungssportlichen Karriere als Trainerin an ihre Breitensportgruppe weiter. Jeden Donnerstag von 17-18:30 Uhr begeisterte und motivierte Lisa die WLV-Athleten der Altersklassen U16/U18 zum Lauf-, Kraft- oder gemeinsamen Stabilisationstraining. Ihr großes Engagement, ihre Verlässlichkeit und die direkte, herzliche Art wurden von ihrer Gruppe sehr geschätzt.

 

Aus beruflichen Gründen kann Lisa Jäsert ihre Trainertätigkeit beim WLV nun leider nicht mehr fortführen. Nicht nur deine Trainingsgruppe, sondern wir als ganzer Verein werden dich im und um den Helmut-Schön-Sportpark vermissen und sagen herzlichen Dank für eine tolle Zeit und wünschen Dir, liebe Lisa, für den weiteren privaten und beruflichen Lebensweg alles, alles Gute!